04. November 2022

Über Uns

JUNGE POLIZEI

  • Foto: Windmüller
    v.l.n.r.: (Poll, Gäbel, Bobach, Scherbinski, Teimouri Hashtgerdi; Schmaler)

Neue Bundesjugendleitung der DPolG gewählt. Die DPolG Rheinland-Pfalz ist wieder vertreten.

Das höchste Gremium der JUNGEN POLIZEI kommt alle 5 Jahre zusammen und wählt dabei eine neue Bundesjugendleitung.

Auf dem Bundesjugendkongress der JUNGEN POLIZEI in Leipzig hieß es heute "Stabsübergabe".

Nach 7 Jahren in der Bundesjugendleitung wurde Katja Sorgen entlastet und ließ sich nicht erneut zur Wahl stellen. Aus Rheinland-Pfalz kandidierte Cassandra Poll und wurde durch das höchste Gremium der JUNGEN POLIZEI in die neue Bundesjugendleitung gewählt.

Die Delegierten des Bundesjugendkongresses wählten die folgenden Kolleginnen und Kollegen in die neue Bundesjugendleitung:

  • William Bobach (Bundesjugendleiter), Bundespolizeigewerkschaft
  • Behnam Teimouri Hashtgerdi (1. stellv. Bundesjugendleiter), LV Berlin
  • Nils Gäbel (stellv. Bundesjugendleiter), LV Sachsen-Anhalt
  • Cassandra Poll (stellv. Bundesjugendleiterin), LV Rheinland-Pfalz
  • Sebastian Scherbinski (stellv. Bundesjugendleiter), LV Niedersachsen
  • Jasmin Schmaler (stellv. Bundesjugendleiterin), LV Brandenburg

Eine ausführliche Vorstellung der neuen Bundesjugendleitung sowie die Berichterstattung über das Kongressgeschehen erfolgt in der nächsten Ausgabe des Polizeispiegel.

Unsere Partner

Dpolg service
Dpol service
Dpolg markt select
Dpolg mitgliedervorteile
Dpolg stiftung
Sixt
Vorsorgewerk
Vorteilswelt
Bbbank
Bonowi
Swiss life select