03. März 2022

DPolG und EPU starten Aufruf

Kolleginnen und Kollegen in der Ukraine brauchen dringend unsere Hilfe!

Wir, die Deutsche Polizeigewerkschaft und die Europäische Polizeiunion (EPU), zählen auf Ihre Spenden. Jeder Betrag, den Sie entbehren können, hilft, und so hoffen wir auf Ihre Unterstützung. Die ersten Spenden sind bereits dankbar eingegangen. Wofür wird das Geld verwendet? Das Geld geht an die polnische Polizeigewerkschaft NSZZP. Sie steht in engem Kontakt mit der Ukraine und hat die Verantwortung für den Materialtransport übernommen.

Die Europäische Polizeiunion schließt sich mit uns zusammen, um die Spendenausgaben zu überwachen. Die Einkäufe werden besprochen und wir werden uns bemühen, Ihnen als Spender ein maximales Feedback zu diesen Gesprächen zu geben. 

Die Käufe/Ausgaben umfassen u.a.:

- Taktische Ausstattung (kugelsichere Westen, Nachtsichtbrillen usw. )

- Essen

- Spielzeug und Kleidung für Kinder und Verwandte von Polizisten

- Unterschlupf

- Beerdigungen

Das Geld ist nur für humanitäre Zwecke und für unsere Kolleginnen und Kollegen auf ukrainischer Seite bestimmt.

Können wir uns auf Ihre Unterstützung verlassen?

Wenn ja, überweisen Sie Ihre Spende bitte an:

Niezależny Samorzᶏdny Zwiᶏzek Zawodowy Policjantów

St. 148/150 Pulawka

02-514 Warszawa

IBAN: PL 55 1050 1025 1000 0090 8154 9991

SWIFT(BIC): INGBPLPW

Spende für: Thin Blue Line

In unserer blauen Familie kämpft niemand alleine!

Unsere Partner

Dpolg service
Dpol service
Dpolg markt select
Dpolg mitgliedervorteile
Dpolg stiftung
Sixt
Vorsorgewerk
Vorteilswelt
Bbbank
Bonowi
Swiss life select