20. Januar 2021

DPolG Bund

25. Bundeskongress - Rainer Wendt wieder zum Vorsitzenden gewählt.

Der erstmalig in digitaler Form abgehaltene Kongress zeigt die Handlungsfähigkeit der DPolG.

331 Delegierte aus ganz Deutschland - darunter natürlich eure Vertreter aus Rheinland-Pfalz - waren elektronisch versammelt und haben über die Richtung der DPolG für die Zukunft abgestimmt.

Neben der Wahl des/der Bundesvorsitzenden, zu welcher Rainer Wendt und Kirsten Lühmann angetreten sind, waren noch weitere Personalentscheidungen zu treffen.

Volker Maurer wurde in seinem Amt als Rechnungsprüfer bestätigt. Herzlichen Glückwunsch!

Aber nicht nur Personalfragen wurden diskukiert und abgestimmt. Auch eine Vielzahl von Anträgen wurden beraten.
Die DPolG Rheinland-Pfalz hat für euch Anträge zu u.a. den folgenden Themen an den Bundeskongress gestellt.

  • Eigenes Berufsbild KvD
  • Einführung eines bundesweiten Vorgangsbearbeitungssystems
  • Speicherung von Fotos ausländischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Deutschland bei den Einwohnermeldeämtern
  • Verhalten von Verkehrsteilnehmern bei Verkehrskontrollen
  • RESPER Abfrage
  • Wochenarbeitszeit in Polizeiwerkstätten

Wir freuen uns, dass der Bundesvorstand sich in seiner Amtszeit nachhaltig für diese Forderungen einsetzen wird.

Weiteres zum 25. Bundeskongress auf der Bundesseite der DPolG.

Unsere Partner