besser

Personalräte beim PP ELT gewählt

Außerhalb der im letzten Jahr stattgefundenen landesweiten Personalratswahlen, wurden jetzt auch beim neu gegründeten Polizeipräsidium ELT die Personalvertretungen gewählt.
Der aus den Personalräten der im PP ELT aufgegangenen Organisationseinheiten gebildete Übergangspersonalrat hatte die Mammutaufgabe zu bewältigen, innerhalb kurzer Zeit die Wahlen für fünf neue Personalratsgremien zu organisieren. Dafür bedankt sich die DPolG ausdrücklich – ebenso bei den Wahlvorständen.

Besonders erfreulich ist, dass die Liste DPolG/BDK die Mehrheit im Personalrat für die Abt. 2 Spezialeinheiten gewonnen hat und mit 5 von 8 Sitzen in das Gremium einziehen wird.

Katja Sorgen und Horst Gebel werden im neu gewählten Gesamtpersonalrat die Liste DPolG/BDK mit 2 Sitzen vertreten.

Die Interessen der Kolleginnen und Kollegen der Abt. 1 Bereitschaftspolizei vertreten künftig Katja Sorgen, Thomas Meyer und Johannes Alles.

Im Personalrat Abt. 4, 5, 6, Präsidialstab & -büro sind wir mit Thomas Grüber, Alfred Eckenroth und Marianne Schanz sowohl im Beamten-, als auch im Tarifbereich aufgestellt.

Bei der Abt. 3 Wasserschutzpolizei zieht die neue Fachverbandsvorsitzende Dagmar Tillmanns in den Personalrat ein. Jochen Kiesgen hat genau 1 Stimme gefehlt, um ebenfalls als festes Mitglied im Personalrat platziert zu werden.

Auch alle Nachrücker werden sich jederzeit engagiert für euch einbringen. WIR FÜR EUCH! Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen & Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen!

5. Personalratswahlen PP ELT